1 miniHD

ROMAN CZURA - COMPOSER

Roman Czura, Komponist, wurde 1989 in Darmstadt geboren. Dort erhielt er ersten Klavierunterricht – u. a. an der Akademie für Tonkunst bei Klára Mórocz, sowie später in Mainz und Krakau bei Prof. Lidia Grychtołówna und Prof. Mariusz Sielski – und wurde 2005 in die Kinder- und Jugendkompositionsklasse von Cord Meijering aufgenommen. Im Anschluss studierte er Komposition in Krakau, Riga und Kattowitz bei Prof. Anna Zawadzka-Gołosz, Prof. Juris Karlsons und Prof. Eugeniusz Knapik. Nach dem Studienabschluss mit Bestnote absolvierte er ein Promotionsstudium an seiner Alma Mater in Kattowitz, wo er seit 2014 auch Partiturlesen und Instrumentation unterrichtet und 2019 den Doktorgrad erlangte.

Wichtigere Kompositionen: ...on the riverside, ner neshama für Orchester, aufgeführt auf dem Wawel, Concierto ardiente für Gitarre und Orchester, Do prostego człowieka für Soprano and Orchester, das konzertante Chorstück Ptasie Radio (Das Vogelradio). Sein Klavierkonzert »Kraftfelder« und die großformatige Sinfonie Nr. 2 »Wie ein Naturlaut« wurden vom Nationalen Sinfonieorchester des Polnischen Rundfunks uraufgeführt, das letztgenannte Stück entstand als Auftragswerk des Ensembles. Seine Werke wurden im In- und Ausland aufgeführt und bei diversen Kompositionswettbewerben ausgezeichnet. Er ist Mitglied des Polnischen Komponistenverbandes ZKP.